Miners zu Gast in Waldkraiburg

Am Wochenende gilt es für die Miners nur eine Herausforderung zu meistern. Anpfiff am Mittelbully ist um 20:00 Uhr in der Raiffeisen Arena und dann heißt es die Löwen zu bändigen. Der EHC Waldkraiburg belegt momentan den 6ten Platz der Aufstiegstabelle und konnte bisher Drei Punkte mehr als die Miners ergattern. Zwischen den Peißenbergern und Waldkraiburg steht definitiv noch eine Revanche offen, denn beim Hinspiel der Hauptrunde musste man sich mit 2:6 gegen die Löwen geschlagen gegeben und das Rückspiel konnte wegen Corona nicht ausgetragen werden. Mit fast voller Kapelle geht es also höchstmotiviert nach Waldkraiburg, um von dort die ersten Drei Punkte nach Hause zu holen. Neben Captain Andrä, muss man lediglich auf Valentin Hörndl verzichten, denn Maxi Malzatzki und auch Sinan Ondörtoglu laufen ab Freitag wieder für ihren Heimatverein auf. Für den Besuch des Stadions gilt 2G Plus ab 14 Jahren, Geboosterte müssen keinen Test vorweisen und für alle anderen besteht auch die Möglichkeit, einen Selbsttest vor Ort unter Aufsicht zu machen. Unsere Jungs freuen sich über eure Unterstützung im Waldkraiburger Eisstadion und für alle Fans, die es nicht schaffen anzureisen, wird das Spiel auf Sportdeutschland.TV übertragen.

Auf geht’s Peißenberg, pack ma’s!

„Miners – Meine Heimat.Mein Team.Unsere Leidenschaft.“