Willkommen zurück Brennholzhandel Lukas Huber

Meine Heimat - Mein Team - Meine Leidenschaft

„Rückkehr an die alte Wirkungsstätte“ – eine viel zitierte Überschrift, wenn altbekannte Spieler wieder für ihren ehemaligen Verein auf dem Eis stehen.
Einen ähnlichen Fall vermelden die Miners nun auch bei ihren Sponsoren.

🪵🪚 Brennholzhandel Lukas Huber aus Huglfing kommt -ebenfalls auf dem Eis- mit seinem Mittelkreis zurück in die Peißenberger Eissporthalle. 🙌

Inhaber Lukas Huber zu seinem Engagement:

„Durch Corona bestand überhaupt keine Planungssicherheit ob überhaupt gespielt wird.“

Letztlich entschied sich der studierte Forstwirt (36) lediglich im Hintergrund die Miners zu unterstützen, um nach der Pandemie wieder größeres Engagement zu ermöglichen.

Das am Markt etablierte Unternehmen besteht aus Huber selbst sowie seinem Schwiegeronkel. Es beliefert das komplette Oberland von Garmisch bis München mit einem allumfassenden Sortiment an Brennholz und Hackschnitzel. Den Rohstoff Holz bezieht Huber ausschließlich von den bayerischen Staatsforsten sowie von der Waldbesitzervereinigung Weilheim e.V.

Mittels der überschüssigen Wärme der eigenen Hackschnitzel-Heizung ist er im Stande das Brennholz in kürzester Zeit zu trocken und in den Verkauf zu bringen.

Darüber hinaus bietet das Lohnunternehmen im privaten und gewerblichen Bereich die professionelle Aufarbeitung von Stämmen zu ofenfertigem Brennholz mittels mobiler Maschinen an. Die Stundenleistung liegt bei normalen Verhältnissen bei 15-18 Ster Holz pro Stunde.

Die Miners sagen welcome back 🔙 und vielen Dank 🤩 für dein Engagement.

🚜🍂🪵Kafft‘s Holz, bald is Weihnachten!🎅🏻

Foto (c) Wolfgang Lindner

„Miners – Meine Heimat.Mein Team.Unsere Leidenschaft.“

Tags: ,