Am Freitag gehts zum Derby in die Mammuthöhle

Am Freitag gehts zum Derby in die Mammuthöhle, ab 20:00 Uhr wartet dort eine weitere Herausforderung auf die Miners. Hat man sich in Schongau schon immer schwer getan, so sind die Mammuts mittlerweile auch noch sehr stark aufgestellt. Mit Marius Klein und Jonas Lautenbacher stehen für die EA Schongau wieder Zwei Topstürmer mehr auf dem Eis und auch in der Defensive haben sich die Mammuts Mitte Januar noch mit dem Peitinger Stefan Saal verstärkt. Aber auch die Miners sind wieder voll im Saft und reisen mit einem breitem Kader nach Schongau. Lediglich Kapitän Martin Andrä und Verteidiger Manuel Singer sollen fehlen. Die Männer um Coach Rainer Höfler stehen mit Fünf Punkten mehr und einem Spiel weniger, einen Platz vor dem TSV Peißenberg in der Tabelle, so konnten die Mammuts zumindest ein Spiel für sich entscheiden, wohingegen die Miners ihren ersten Sieg in der Aufstiegsrunde für das Wochenende in’s Auge fassen.

Am Sonntag sind dann die Pirates aus Buchloe zu Gast an der Ammer. Der ESV Buchloe platziert sich momentan auf dem Fünften Platz der Aufstiegstabelle und liegt mit Neun Punkten nur knapp hinter dem letzten Platz für die Playoffs. Im Aufstiegsrundenhinspiel mussten die Miners gegen die Pirates eine bittere Pille schlucken. Doch das ist schon lange Geschichte und unsere Jungs sind heiß auf eine Revanche. Los geht’s um 17:30 Uhr an der Pestalozzistraße, Zutritt zum Stadion haben nun wieder 999 Zuschauer, die Geimpft oder Genesen sind. Ein zusätzlicher Test ist nicht mehr notwendig. Für alle, die nicht in’s Stadion kommen können, wird das Spiel natürlich wieder per SpradeTV gestreamt.

Auf geht’s Peißenberg, die Miners freuen sich auf euch!