Fulminanter Heimsieg im Spitzenspiel

Meine Heimat - Mein Team - Meine Leidenschaft

Ein stimmungsvolles Stadion 🏟️ , sehenswerte Tore 😳 , eine starke und geschlossene Mannschaftsleistung 💪🏼 der 🔴Miners⚫️ über 60 Minuten.
Das waren die Zutaten für den Heimsieg gegen den Spitzenreiter am Sonntagabend. Und die Peißenberger brachten die Halle im wahrsten Sinne zum kochen 🔥.

Der TSV Peißenberg ⚒️ behauptet sich gegen die Erding Gladiators ⚔️und gewinnt das Topspiel der Bayernliga am Ende auch vollkommen verdient mit 4️⃣:2️⃣. 🎉

Bereits zum Warm-up 🏒 waren die Tribünen der Eissporthalle gut gefüllt und die über 1300 Zuschauer sollten an diesem Abend voll auf ihre Kosten kommen. 🙌
Aber der Reihe nach:

Den ersten und einzigen Treffer🚨 im Startdrittel erzielten die Miners. In Überzahl landete ein verdeckter Schuss von Ryan Murphy in der 19. Minute zum 1️⃣:0️⃣ im Tor der Erdinger.

Auch im zweiten Drittel spielten zwei Teams auf höchstem Bayernliganiveau. Trotz einiger guter Möglichkeiten, sollten zunächst aber keine weiteren Tore fallen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich 1️⃣:1️⃣ besorgte Erik Modlmayr mit einem tollen Schuss aus vollem Lauf in den Winkel – 35 Minuten waren bis dahin bereits gespielt.

Vier Minuten später dann die ganz große ⭐️Zack-Bross-Show⭐️, die allein schon den Eintritt wert war und ein Kandidat für das Tor des Monats ist:
Der 27-jährige US-Konti🇺🇸 unserer Miners startete aus dem eigenen Drittel einen Alleingang 🌪️ gegen alle fünf Erdinger, lies sich auch von kleinen Stockschlägen vor dem Tor nicht aufhalten und versenkte aus spitzem Winkel die Scheibe dann noch an Dimitri Pätzold vorbei, zum viel umjubelten 2️⃣:1️⃣ – wow 🤩

Auch im Schlussdurchgang mussten sich die Fans lange gedulden😱, bis weitere Tore fielen. Ein Grund dafür, stand bei den Peißenbergern zwischen den Pfosten. Mit einem Monstersave 👋 in der 47. Minute rettete der starke Schlussmann Korbi Sertl zunächst den knappen Vorsprung.
Gänzlich machtlos war er in der 53. Minute, als Erdings Elia Ostwald in Überzahl mit einem satten Schlagschuss den Ausgleich erzielte 2️⃣:2️⃣.
Einen Führungstreffer ihrer Farben sollten die mitgereisten Gladiators-Fans🟢⚪️ an diesem Abend trotzdem nicht sehen, denn in der 56.Minute war erneut der überragende Zack Bross zur Stelle. Wieder waren die Miners in Überzahl, eine schnelle Drehung ➿ an der Bande, ein trockener Handgelenkschuss💥 in den Winkel und es stand 3️⃣:2️⃣.
Den endgültigen Deckel auf diesen Sieg setzte dann der zweite US-Boy 🇺🇸 der Miners drauf. Bei 5:3-Überzahl lies sich einmal mehr Bayernliga-Topscorer Ryan Murphy zunächst schön freispielen und versenkte den Puck eiskalt in der kurzen Ecke zum 4️⃣:2️⃣ Endstand.🚨

Schlussakt dieses rundum gelungenen Abends war die Ehrenrunde 👏 unserer 🔴Miners⚫️ vor immer noch sehr gut gefüllter Haupttribüne, die ihre Helden zurecht feiern durften.🥳🥁🚩

Hier geht’s zu den Highlights 👇
https://www.thefan.fm/tsv_peissenberg/details/DTleqRc3/

Hier geht’s zur Pressekonferenz unter 👇
https://www.thefan.fm/tsv_peissenberg/details/XZ7fmOOK/

Foto: Fotojournalist Wolfgang Lindner
Text: Abteilung Eishockey, Michael Resch

„Miners – Meine Heimat.Mein Team.Unsere Leidenschaft.“

Tags: , ,