Miners reagieren mit Neuverpflichtung

Die letzten Nachrichten aus dem TSV-Lager waren nicht die Besten. Entweder ging es um Abgänge oder um schwere Verletzungen, die den Kader immer mehr schwächten. Zuletzt war es Kontingentspieler Tomas Rousek, der im beidseitigen Einvernehmen, in Richtung Heimat zurückkehrte und auch die 11:5 Niederlage in Buchloe, tat dazu noch ihr übriges. Dies bewegte die Verantwortlichen, auf dem Transfermarkt tätig zu werden.

Jetzt können die Miners mit einer Neuverpflichtung aufwarten. Dominik Pawliczek wird ab sofort für den TSV die Schlittschuhe schnüren. Der 22-jährige, Rechtsschütze, kommt aus Tschechien. Außerhalb seiner Landesgrenzen kam er bisher noch nicht zum Einsatz, somit wird Peißenberg seine erste Spielstätte im Ausland. Dominik spielte bisher in der 4. Liga, Tschechiens, beim HC Orlova. Zuvor konnte er auch schon Einsätze in der 2. und 3. Liga Tschechiens vorweisen.

Wir freuen uns sehr darüber, mit der Verpflichtung von Dominik auf die schmerzlichen Abgänge, eine Reaktion, zeigen zu können. Wir werden ihm jetzt helfen sich schnellstmöglich bei uns einzugewöhnen. Ob unser Neuzugang schon im Spiel gegen Amberg, mit seiner neuen Mannschaft auf dem Eis stehen darf, hängt noch ganz vom tschechischen Verband ab, sollte die Freigabe am Nachmittag noch kommen, steht seinem ersten Einsatz, für die Miners nichts mehr im Weg.

Bedanken wollen wir uns auch ausdrücklich bei unserem Sponsor Edgar Wolf mit seinem Physio- und Ergotherapie Zentrum in Weilheim, ohne den eine Verpflichtung nicht realisierbar gewesen wäre.„Wir sind sehr froh, dass uns Herr Wolf, bei einem Mittagessen, seine volle Unterstützung zugesagt hat. Nach 30 Minuten waren wir uns einig und konnten somit die Gespräche mit Dominik, fortführen.“ So 1. Abteilungsleiterin, Lisa Steidl.

Glück Auf und Herzlich Willkommen in Peißenberg, Dominik.

Meine Heimat. Mein Team. Unsere Leidenschaft