Zwei schwere Partien für die Miners – Heimspiel gegen Schweinfurt

Meine Heimat - Mein Team - Meine Leidenschaft

Freitag Mittag geht’s für die Männer des TSV Peißenberg nach Amberg zu den Wildlions. Die Amberger platzieren sich momentan auf dem Fünften – und somit einen Platz hinter den Miners, absolvierten allerdings schon Ein Spiel mehr als der TSV Peißenberg. Am Vierten Spieltag der Hinrunde begrüßten wir die Amberger in Peißenberg und schickten sie mit einem 6:2 Sieg mit Null Punkten nach Hause. Dass die Wildlions vor allem zu Hause nicht zu unterschätzen sind, bewiesen sie bereits in mehreren Partien – so besiegten sie u.a. unsere Nachbarn der EA Schongau und den TEV Miesbach jeweils in der Overtime. Für beide Mannschaften sind die Drei Punkte am Freitag Abend sehr wichtig, um weiterhin im oberen Feld der Tabelle zu bleiben!
Das Spiel wird auf SpradeTV übertragen – hier der Link für euch
Ansonsten freuen wir uns über viele mitreisende Fans, die unsere Jungs ordentlich unterstützen. Anspiel ist um 20:00 Uhr in Amberg.
Endlich wieder Heimspiel heißt es dann am Sonntag um 17:45 Uhr, zu Gast wird sein der ERV Schweinfurt. Auch hier werden es die Miners vermutlich nicht leicht haben, die eine Hand voll mitgereisten Fans vom 16.10 erinnern sich vermutlich noch an ein Spiel der Höhen und Tiefen, denn die Miners lieferten sich ein Hin und Her mit den Mightydogs. Nach einem 2:0 Rückstand holte man mit einem doppelschlag auf 2:2 auf, danach ging es Schlag auf Schlag hin und her, bis man nach 60 Minuten mit einem 6:6 in die Overtime ging, in der uns dann Brett Mecrones nach 11 Sekunden den Sieg schenkte. Durch Fünf Niederlagen in den letzten Wochen fielen die Schweinfurter zurück auf Platz 9, am Sonntag durchbrachen sie dann ihre Niederlagenserie und gewannen zu Hause gegen die Mammuts mit 6:5. Wichtige und Mögliche 3 Punkte für die Miners!
Die Partie wird wie immer auf SpradeTV übertragen – hier der Link dazu
Auf geht‘s Miners – kämpfen und siegen!