Miners gewinnen Test gegen die Mammuts

Es war ein munteres Spiel was uns beide Mannschaften zeigten. Man merkte aber schon das noch nicht alles perfekt läuft auf beiden Seiten. Während Schongau nur mit kleinem Kader anreiste und wichtige Spieler fehlten, waren es bei den Miners eher Abspielfehler und das Verständnis auf dem Eis. Was mit Sicherheit aber noch kommen wird, denn schließlich war das erst das dritte Testspiel.

Was man aber schon sagen kann, dass das Zusammenspiel von Dominic Krabbat und Thomas Rousek funktionieren kann, denn wenn man das 1:0 beobachtete war das schon herrlich herausgespielt. Auch beim 2:0 ließ Rousek seine ganze Klasse aufblitzen.
Beim Anschlusstreffer der Schongauer, konnte Jonathan Kornreder im Tor aber leider nichts machen. Der Schuss von Holzmann war abgefälscht und schlug im Gehäuse der „Miners“ ein. Kornreder machte über die gesamten 60 Minuten ein sehr gutes Spiel und auch sein Gegenüber musste des Öfteren seine Klasse unter Beweis stellen. Beim 3:1 von Niko Fissekis blieb aber auch Blankenburg Chancenlos.

Das 3:1 war dann auch der Endstand in einem schönen Spiel, mit vielen Chancen auf beiden Seiten und mit dem ein oder anderen Pfosten- und Lattentreffer.

Am Sonntag geht die Vorbereitung dann in ihre heiße Phase. Beim Titelanwärter in Miesbach hat man es einem der stärksten Konkurrenten in der Bayernliga zu tun.

Die Highlights der Spiele könnt ihr wie immer bei thefan.fm im Video ansehen.

Das nächste Heimspiel der Miners gegen den EV Füssen findet am Freitag d. 24.09.2021 ab 20.00 Uhr in der Peißenberger Eishalle statt.

Das Spiel wird natürlich auch auf SpradeTV übertragen.