Restart im heimischen Stadion

Nachdem man die vergangenen Wochen nur Ausfährtsfahrten auf sich nahm, trifft man nun am kommenden Freitag auf die Pirates aus Buchloe. Sie belegen momentan den 8ten Platz, bestritten 16 Spiele und erzielten 27 Punkten. Ein auf und Ab, was die Allgäuer in der bisherigen Hauptrunde fahren. Mussten sie sich zwar beispielweise gegen den VfE  Ulm/Neuulm in der Overtime geschlagen gegeben, konnten sie widerum den Löwen aus Waldkraiburg 3 Punkte stehlen. Das Hinspiel in Buchloe gewannen die Miners klar mit 3:6, hier will man nun natürlich anknüpfen. Schwierigkeiten könnten einem Michal Petrak und Alexander Krafzyk machen, doch auch sie kamen beim Hinspiel nur Einmal zum Zug.
Nach einer Sieben-Punkte-Ausbeute in den Drei Auswärtsspielen der letzten Woche sind die Jungs um Coach Kratzmeir höchst motiviert auch Daheim mal wieder Punkte einzufahren.
Für das kommende Wochenende gilt die 2G Plus Zutrittsregelung ab 12 Jahren und 3 Monaten. Personen, die schon eine Drittimpfung erhalten haben und diese 15 Tage vergangen ist, benötigen keinen zusätzlichen Test. FFP2 Maskenplicht und Personenbeschränkung auf 550 Zuschauer. Am Sonntag sind die Miners Spielfrei, bevor es dann am 23.12.2021 zum Weihnachtsspiel gegen die Erding Gladiators kommt.
„Miners – Meine Heimat.Mein Team. Unsere Leidenschaft.“