U15 Young Miners gewinnen in Landsberg

Meine Heimat - Mein Team - Meine Leidenschaft

Am 5. November reisten die U15 Young Miners für Spiel 5 der Landesliga Gruppe 1 an den Lech um Landsberg 2 gegenüber zu stehen.

Nach einer kurzen Orientierungsphase fanden die Young Miners gut ins Spiel. Frühes Stören und Hartnäckigkeit in den Zweikämpfen zahlte sich aus. Immer wieder konnten die Young Miners die Heimmannschaft in ihr Drittel drängen und gute Torchancen generieren.

„Es brannte oft vor dem Tor der Lansberger“

Im Gegenzug stand die Peißenberger Verteidigung stabil und konnte großteils die Angriffe der Riverkings abwehren. Durchgehende Schüsse aufs Tor wurden von den Miners Torhütern souverän gefangen.

Schlüssel zum Torerfolg waren jedoch Michael Reichhart und Florian Boos. Dank ihrer Geschwindigkeit konnten sie sich mehrmals durchsetzen und belohnten das Team für ihre Arbeit.

Zum Endstand von 1:3 lies sich das Team von den mitgereisten Eltern auf dem Eis feiern.

Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung lässt es sich positiv auf die bevorstehenden Begegnungen blicken. Doch Topleistungen sind gefordert. Bereits im nächsten Spiel am 19.11. trifft man auf die österreichische Gastmannschaft die bereits in Peissenberg großen Siegeswillen bewiesen hat.

Hier ein Rückblick auf die vergangen Spiele dieser Saison.

05.11.23HC Landsberg Riverkings IITSV Peißenberg 1 : 3
28.10.23TSV PeißenbergEV Königsbrunn „Die Pinguine“3 : 6
22.10.23EV Lindau IslandersTSV Peißenberg14 : 3
15.10.23EV PfrontenTSV Peißenberg1 : 7
07.10.23TSV Peißenberg(AUT) – Team Tirol2 : 8

Aktuelle Tabelle

https://bev-eishockey.de/a1e24d834f0cc1c366e4ae14119d3744/238